15 Jahre Jubiläum
PERSÖNLICH & KOMPETENT
seit 15 Jahren
crelog.ch
crelog.ch
MS Access und MS SQL Server
für leistungsfähige
Datenbanken Programmierung

Microsoft Access und Microsoft SQL Server

Microsoft Access

Besondere Stärke: Mit verschiedenen Assistenten können Microsoft Access Programmierungen, auch ohne langwierige Schulungen unkompliziert realisiert werden. Microsoft Access Datenbanken lassen sich schnell, einfach und kostengünstig realisieren. Für komplexere Anwendungen und insbesondere für ein solides Datenmodell empfiehlt sich der Beizug eines Access Programmierers.


Einsatzgebiete: Microsoft Access eignet sich für kleine bis mittlere Unternehmen oder Abteilungen von Grossbetrieben. Mit der Programmiersprache VBA können praktisch alle Anwenderbedürfnisse realisiert werden.


Sicherheit: Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten um Datenbanken abzusichern und Benutzerzugriffe einzurichten. Die dafür oft verwendete Arbeitsgruppendatei (mdw) wird ab Office 2007 wegfallen. Es gibt jedoch alternative Sicherungsmöglichkeiten.


Kosten: In vielen Betrieben ist bereits MS Office inkl. MS Access installiert. Somit ergeben sich für Access Datenbanken keine weiteren Hardware- oder Softwarekosten. Eine zusätzliche Alternative bieten kostenlose Microsoft Access Runtime-Versionen.


Performance: Insbesondere bei einer Aufteilung der Datenbank in Frontend und Backend ergeben sich sehr gute Resultate im Mehrbenutzerbetrieb. Die maximale Benutzerzahl liegt, je nach technischem Umfeld und Datenmengen, bei 20 bis ca. 30 gleichzeitigen Zugriffen. Die Performance kann sich jedoch mit einer steigenden Zahl von gleichzeitigen Usern etwas reduzieren. Durch die Umstellung eines Access-Backends auf ein SQL Server-Backend bestehen keine Einschränkungen mehr in Bezug auf Userzahl oder Datenmengen und auch die Performance kann damit optimiert werden.


Microsoft SQL Server

Besondere Stärke: Der MS SQL Server ist eine Highend-Datenbank für mittlere bis grössere Unternehmen. Der Datenbankgrösse sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Es können mehrere tausend Benutzer gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen, ohne dass Performanceengpässe auftreten.


Einsatzgebiete: Die Datenbank eignet sich für alle hochprofessionellen und betriebskritischen Anwendungen, wo hohe Performance und permanente Sicherheit höchste Priorität erfordern. Mit dem Transaction Logging kann die Datenbank jederzeit bis zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder hergestellt werden.


Besondere Funktionalitäten: Notification- und Analysis Services, Webdienste, Reporting- und Integration Services und vieles mehr.


Sicherheit: Der SQL Server bietet eine grosse Zahl von Möglichkeiten für einen wirkungsvollen Berechtigungs- und Zugriffsschutz, welcher bis auf Datensatz und Feldebene eingerichtet werden kann.


Kosten: Je nach Komplexität der Anwendung müssen Investitionen in einen oder mehrere Datenbankserver gemacht werden. Dazu kommt die Anschaffung der Software sowie der Client-Lizenzen.


Administration: Die Installation des Servers und der SQL-Server-Software sowie auch die anschliessende Administration und der Datenbanksupport sollten unbedingt durch eine ausgewiesene Fachkraft vorgenommen werden.